Signature MK IIa SE - Vorverstärker (opt. mit Phon



Signature MK IIa SE - Vorverstärker (opt. mit Phono)

Vor nicht allzu langer Zeit war der Signature Mk IIa der beste Vorverstärker, den man kaufen konnte. Dieser langlebige Klassiker, der seit 2000 in Produktion ist, markierte die Einführung der grundlegenden, vollständig symmetrischen, rückkopplungsfreien, transformatorgekoppelten Triodentopologie in Class A1-Betrieb, die in allen modernen VAC-Vorverstärkern zu finden ist. Schon in dieser frühen Form bewahrt und reproduziert es die Emotion und Vitalität der Musik und maximiert die Leistungen der zugehörigen Quellkomponenten und Endstufen.

Der Signature-Vorverstärker hat keine Koppelkondensatoren, die die Reinheit und das Detail der handverdrahteten Schaltung beeinträchtigen. Durch Verzicht auf Gegenkopplung ist der Vorstufenausgang stabil und frei von dynamischen Wechselwirkungen mit der Last. Das Gerät verfügt über sechs Hochpegel-Eingänge (bzw. fünf, wenn das optionale Phono-Modul eingebaut ist) und einen vollsymmetrischen „Cinema Bypass“-Eingang.

Die optionale Phonostufe besteht aus sechs Röhren, ist extrem rauscharm und somit auch hervorragend für leise MC-Tonabnehmer geeignet. Die Verstärkung ist einstellbar, ebenso wie die Impedanz. Beim Design der Schaltung sowie der Anordnung der Bauelemente wurde auf maximale elektrostatische Entkopplung geachtet, so Übersprechen – eine häufige Ursache für Detailverluste – ausgeschlossen ist. Das Netzteil sitzt in einem getrennten Gehäuse, so dass jegliche Störung des empfindlichen Phonosignals durch die leistungsstarke Netzversorgung ausschlossen ist.

Die VAC-Logos sind im Normalbetrieb elegant blau hinterleuchtet und werden bei aktivierter Stummschaltung rot angezeigt. Diese sind in der 3/8″ Frontplatte in „Erbstückqualität“ eingefasst.

Die Signature SE (Special Edition) verwendet die gleichen Eingangsübertrager, wie sie in der Statement- und Master-Baureihe zum Einsatz kommen!