Renaissance MK V - Vorverstärker (opt. mit Phono)



Renaissance MK V - Vorverstärker (opt. mit Phono)

Der Renaissance Mk V Vorverstärker ersetzt den früheren Mk III und ist in Bezug auf Schaltungsdesign, Gehäusematerial und Aussehen völlig neu. Tatsächlich hat die Renaissance MK V mehr mit der VAC Statement Serie gemeinsam als die vorherige Renaissance-Generation.

Der Aufbau der Signalverarbeitung entspricht dem herausragenden Übertrager-gekoppelten Triodendesign (Class A1), das auch im weitaus teureren Statement-Vorverstärker zu finden ist. Das großzügig ausgelegte, externe Netzteil verfügt über eine Dual-Mono-Gleichrichtung für eine hervorragende Raumabbildung und Detailauflösung mit feinsten Nuancierungen.

VAC verwendet hochwertige rhodinierte Eingangsbuchsen von Cardas (RCA) und Neutrik Professional (XLR). Die Renaissance verfügt über drei Hochpegeleingänge, von denen zwei symmetrisch oder asymmetrisch schaltbar sind, genau wie bei den Ausgängen. Die Lautstärke ist fernbedienbar und erfolgt ohne Kompromisse mit einem hochwertigen, Motor-gesteuerten Poti.

Vinyl-Liebhaber können die Renaissance mit einer optionalen und sehr hochwertigen Phonostufe für MM- und MC-Betrieb wählen, die über drei Doppeltrioden verfügt und in Class A1 arbeitet. Die Impedanz ist für unterschiedliche MC-Tonabnehmer selbstverständlich einstellbar.

Die Schaltungstopologie der Phonostufe ist direkt von der Signature Mk IIa SE abgeleitet und verwendet die gleiche Anzahl eingesetzter Röhren und die gleichen hochwertigen MC-Eingangsübertrager.

Das musikalische Ergebnis ist herausragend und übertrifft das von vielen, deutlich teureren separaten Phonostufen! Typisch VAC.