Zubehör

Die Dark Field Cable Elevator-Kabelheber von Shunyata verkörpern das Neueste einer Reihe von ausgezeichneten Entwurfskonzepten, die den Shunyata Research-Produkten ihre beispiellose Anzahl an Kritikerpreisen und fachlichen Auszeichnungen gebracht haben.

Standardmässige Kabeltrennungs-Theorie
Bei der konventionellen Kabeltrennungs-Theorie wird davon ausgegangen, dass die optimale Kabelleistung dadurch erzielt werden kann, indem die Kabel vom Fußboden abgehoben sind, um Vibrationen abzufangen und statische Felder zu beherrschen. Typische Kabelhalter bestehen aus elektrisch isolierenden Materialien wie z.B. Holz, Glas, Kunststoff oder Keramik. Die meisten dieser Produkte beanspruchen eine ausgezeichnete Leistung auf der Grundlage Materialien und der Anhebungsmethoden.
Das zentrale Problem beim üblichen Modell besteht darin, dass das Anheben eines Kabels vom Fußboden mittels eines elektrischen Isolators eine relative statische Ladungsdifferenz zwischen Kabel und Fußboden erzeugt. Über die Zeit kann diese statische Differenz enorm werden (mitunter mehr als Zehntausende Volt). Wenn ein elektrisches Signal über das Kabel gesendet wird, kann es durch die statische elektrische Felddifferenz zwischen Kabel und Fußboden verzerrt oder zwischenmoduliert werden. Dieser Effekt ähnelt dem Senden eines elektrischen Signals über eine Leitung, die ein starkes Magnetfeld passiert. Die resultierende Verzerrung ist bei jedem hochwertigen Unterhaltungs-system zu hören.

Vereinheitlichung des statischen Feldes

Der Dark Field Cable Elevator-Kabelheber von Shunyata Research basiert auf dem Prinzip der Vereinheitlichung des statischen Feldes, wofür ein Patent anhängig ist. Der Kabelheber besteht aus teurem mehrschichtigem, elektrisch leitendem Schaumstoff. Damit können die statischen Ladungen über den Kabelheber abwandern, was den Aufbau von statischen Felddifferenzen zwischen Fußboden und Kabel und damit eine merkliche Signalverschlechterung verhindert.

Aussergewöhnliches Vibrationsmanagement

Zusätzlich zur Beseitigung von Effekten der statischen Felddifferenz minimieren die Dark Field Cable Elevator-Kabelheber die Übertragung von Vibrationen, indem zwei weiche Schichten aus vibrationsabsorbierendem Schaumstoff mit einer dritten, starren Schicht kombiniert sind, die eine andere Resonanzfrequenz hat. Damit wird nicht nur die vom Fußboden ausgehenden Vibrationen minimiert, sondern es werden außerdem auch Stehwellen-Vibrationen innerhalb des Kabelhebers aufgelöst. Die äußerst dünne Mittelschicht des Dark Field Cable Elevator-Kabelhebers hat eine V-Form, welche die Oberflächen-Kontaktfläche begrenzt. Damit wird die Übertragung von Vibrations-energie vom Fußboden auf das Kabel minimiert und ein stabiler, fester Kabelträger geboten.

Ausgezeichnete Leistung

Mit der Platzierung der Dark Field Cable Elevator-Kabelheber unter Signalkabeln, Lautsprecherkabeln und Netzkabeln können Sie deutliche Verbesserungen in Bezug auf Klarheit, Detaillierung und Auflösung Ihres High-End-Unterhaltungssystems erzielen.

Leichtgewichtig und preiswert


Das geringe Gewicht und die flexible Struktur der Dark Field
Cable Elevator-Kabelheber macht diese benutzerfreundlich und in ein System integrierbar. Egal ob hinter einen vollgepackten Rack-System oder zwischen zwei Kabel geklemmt, die Dark Field Cable Elevator-Kabelheber bieten in jedem Fall eine beeindruckende Leistung bei einem attraktiven Preis.